Dirk Müller und Max Otte Fonds

Dirk Müller und Max Otte – beide bekannten Personen haben bekannter Maßen auch eigene Fonds (WKN A111ZF / A1J3AM) aufgelegt. Wir beobachten diese schon länger. Zeit, den eher pessimistischen Fondsmanagern genauer auf die Finger zu schauen und deren Wertentwicklung genauer unter die Lupe zu nehmen.

Vergleich letzte ca. 4 Jahre

Aber auch die letzten 12 Monate – zugegeben schwierige 12 Monate – haben beide „Starmanager“ in unseren Augen versagt. Dirk Müller lief mit seinem Fonds seit 1 Jahr seitwärts, Max Otte nahm den Kursrutsch (wie bei vielen anderen auch) im 4. Quartal 2018 mit, hat die einsetzende Erholung jedoch verschlafen. Andere bekannte Fondsmanager (z.B. aus Köln) liegen bei ca. + 7 %.

Unglaublich, dass Investoren beiden die Treue halten? Das Fondsvolumen ist bei Dirk Müller im 3stelligen Millionbereich, bei Max Otte im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Somit erhalten beide einen fürstlichen Anteil an den Verwaltungsvergütungen. Wir fragen uns in der Tat, wofür….?!
Wir haben die Ergebnisse aus zuverlässigen und allgemein zugänglichen Quellen recherchiert.

Diese Informationen auf der gesamten Homepage stellen keine Anlageberatung, kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Anteilen von Fonds oder anderen Anlageprodukten dar. Anleger sollten vor einer Anlageentscheidung den relevanten Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) lesen.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.