Deutsche sparen wie verrückt – aber leider falsch

Eine interessante Studie der Postbank zeigt kurioses auf.
Drei von vier Deutschen legen demnach regelmäßig Geld zurück. Das wäre angesichts der oft niedrigen gesetzlichen Rentenansprüche ja eigentlich begrüßenswert – wenn, ja wenn dieses Geld nicht ins Zins-Nirvana fließen würde.
Lesen Sie hier die Studie:

Lesen Sie hier auf unserer Seite, wie Sie richtig sparen können und sollten. Auch treten wir den Gegenbeweis zu ETF Sparplänen an. Lassen Sie sich überraschen!!!
Auszugsweise hier Infos:

Stiftung Warentest und andere empfehlen immer aus Kostengründen in ETF-Fonds zu sparen. Wir treten mit diesem Beispiel den Gegenbeweis an.

Ansparplan in AMUNDI ETF DAX UCIT WKN A0REJQ
mtl. 100 EUR, 31.08.2009 – 31.08.2019:
Rendite nach Kaufkosten (0% bei Direktbanken): 5,58 % p.a.
Konkret: 12.000 EUR gespart – Endsumme 15.951 EUR

Ansparplan in unserem recherchierten aktiv gemanagten Aktienfonds Deutschland:
mtl. 100 EUR, 31.08.2009 – 31.08.2019:
Rendite nach Kaufkosten (5 % Ausgabeaufschlag – geht aber auch günstiger): 9,36 % p.a.!!!

Konkret: 12.000 EUR gespart – Endsumme 19.429 EUR

==> Renditevorteil aktiv gemanagt: 3.478 EUR!!!!

Quelle der Berechung: Fondsweb.de

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.